+49 202 29994370
Öffnungszeiten Mo-Fr 10:00–14:00 Uhr | 15:00-18:00 Uhr Sa 10:00-16:00 Uhr
info@brautstudioelena.de

Brautkleid Zweiteiler in Wuppertal kaufen

Die moderne Braut wünscht sich ein einzigartiges, aber auch ein ihre Vorzüge betonendes Brautkleid. Ein Brautkleid Zweiteiler kann diese Wünsche erfüllen und Akzente setzen. In Wuppertal haben zukünftige Bräute eine große Auswahl bei Kleidern, die aus zwei Einzelteilen bestehen und den festlichen Charakter für den besonderen Anlass mitbringen. Ein Vorteil dieser Brautmode beruht darauf, dass der Rock und das Oberteil beliebig kombinierbar sind. Das gilt nicht allein für die Designvielfalt, sondern auch für die Auswahl der richtigen Größe. Während einteilige Kleider am Dekolletee passen, können sie im Hüftbereich zu eng oder zu weit sein. Viele Frauen tragen bei Oberteilen eine andere Größe als bei Röcken und Hosen. Der Brautkleid Zweiteiler ermöglicht die Kombination verschiedener Größen, Designs und Farben sowie Stilen. Er lässt Spielraum für Individualität und Eleganz.


Inhaltsverzeichnis:



Raffinierte Designs oder edel schlichter Chic?

Jede Braut ist am Tag der Hochzeit der Star des Events. Mit einem zweiteiligen Brautkleid bleibt dieser Effekt nicht aus, da allein das Outfit schon jegliche Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Der eigenen Phantasie sind im Stil- und Materialmix keine Grenzen gesteckt. Ober- und Unterteil dürfen sich überschneiden, sie dürfen ein Stück Haut zeigen oder sie schließen bündig ab. Zu außergewöhnlich raffinierten Designs passt ein schlichtes, einfach elegantes Pendant am besten. Spitze und fließende Stoffe, Rüschen und Seide oder Stretch-Materialien und Taft ergaben in der richtigen Zusammenstellung ein perfektes Brautkleid. Beim Zweiteiler muss das Oberteil nicht die selbe Farbe wie der Rock haben. Selbst Schwarz und Rot sind erlaubt, wenn die kräftigen Töne mit schlichtem Weiß oder einem Creme-Ton kombiniert werden.

Passionierte Beratung hilft bei Auswahl von Brautkleid Zweiteilern

In Wuppertals Brautmodegeschäft gibt es neben einer großen Auswahl an Brautkleid Zweiteilern eine Beratung, die bei der Auswahl hilft. Wertvolle Tipps zur Passform, zum geeigneten Stil und zur Wirkung des Outfits bei der Braut geben Sicherheit beim Kauf. Damit der Brautkleid Zweiteiler Kauf ein unvergesslicher Moment wird, plant die zukünftige Braut diesen Termin im Brautmodegeschäft ab besten mit ihren besten Freundinnen. Man sollte ein wenig Zeit mitbringen, denn bei zweiteiligen Brautkleidern gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten in der Anprobe. Jede Kundin wird im Geschäft individuell beraten. Ein Besuch im Brautstudio lässt sich sehr gut mit einem verlängerten Wochenende in der Stadt verbinden. Wuppertals Nachtleben hat viel zu bieten und kann auf die Brautberatung einstimmen, oder den Tag der Anprobe stimmungsvoll ausklingen lassen.

Häufig gestellte Fragen zu dem Brautkleid Zweiteiler


Kann jede Braut einen Zweiteiler tragen?

Zweiteilige Brautkleider eignen sich wirklich für jede Braut. Denn es gibt viele Varianten, und damit nicht ausschließlich das bauchfreie Design, das bevorzugt von sehr schlanken und jungen Bräuten gewählt wird.


In welchen Stilen gibt es Brautkleid Zweiteiler?

Alle Zweiteiler in der Brautmode sind vom Boho-Stil geprägt. Aufgrund der hohen Nachfrage nach verschiedenen Stilrichtungen gibt es den Brautkleid Zweiteiler heute in sehr individuellen, romantischen und elegant-exklusiven Designs.


Eignen sich Brautkleid Zweiteiler für die kirchliche Trauung?

Das kommt auf das Design an. Bei Trauungen in der Kirche sollte zwischen dem Rock und dem Oberteil nicht unbedingt nackte Haut hervorblitzen. Doch es gibt auch längere Oberteile, die in Kombination mit dem Rock an ein klassisches Brautkleid erinnern und dennoch zweiteilig sind.


Welche Trends prägen zweiteilige Brautkleider?

Modebewusste Bräute entscheiden sich für den Mix aus einem auffälligen und einem dezenten Teil. Kommt das Oberteil mit viel Spitze, empfiehlt sich ein schlichter Rock. Ist das Oberteil dezent gehalten, darf der Rock ausladend und mit viel Spitze designt sein.


Warum sollte man zweiteilige Brautkleider immer anprobieren?

Beim Brautkleid Zweiteiler ist der perfekte Sitz besonders wichtig. Vor allem in dem Bereich, der zwischen dem oberen Abschluss des Rockes und dem unteren Abschluss des Oberteils freibleibt, darf der Zweiteiler weder spannen noch zu locker sitzen. Ob das Outfit passt, lässt sich nur durch eine ausführliche Anprobe erfahren.


Können verschiedene Farben aus Oberteil und Rock zur Hochzeit getragen werden?

Die Möglichkeit besteht. Geeignet sind Kontrastfarben, aber auch die klassische Kombination aus Weiß und Schwarz oder Creme und Schwarz. Ob das Oberteil oder der Rock hell gewählt werden, hängt davon ab, welcher Bereich des Brautkleides den Blickfang bilden soll.


Was kosten zweiteilige Brautkleider?

Preislich unterscheiden sich Brautkleid Zweiteiler nicht vom klassischen Hochzeitskleid. Es gibt günstige, mittelpreisige und hochpreisige Modelle. Entscheidend ist das Material und der Aufwand in der Herstellung des Kleides.


Kurz oder lang - was passt am besten bei zweiteiligen Brautkleidern?

Wer im Sommer heiratet, kann das kurz gehaltene Oberteil mit einem knielangen Rock kombinieren. Damit das Outfit festlich und dem Anlass entsprechend wirkt, sollte der Rock in diesem Fall über dem Bauchnabel enden. Für einen glamourös eleganten Auftritt empfiehlt sich hingegen ein langer Rock aus fließendem Material.

Termin Buchen